NEUHEIT

NEUHEIT Power-Splitter (Fertig Baustein)

T-40-20106-01
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Neu

Power-Splitter
Die Version für Puristen ist jetzt lieferbar!

Booster-Strom ausnutzen

Bei kleineren Nenngrößen wird der Strom im Boosterkreis vernünftigerweise auf 2 oder 3 A begrenzt. Kann der integrierte Booster der Digitalzentrale oder ein separater Booster mehr liefern, bleibt dieser Strom normalerweise ungenutzt - was mit Blick auf die Kosten für Booster + Trafo oder Netzteil reine Verschwendung ist.

Für alle Booster

Der Power-Splitter wird zwischen Gleisausgang des Boosters (oder der Digitalzentrale mit integriertem Booster) geschaltet. Er überwacht den Strom in den Abschnitten lediglich und greift nicht in die Steuerung des Boosters ein. Er kann grundsätzlich mit allen Boostertypen eingesetzt werden - egal ob DCC-konform, Motorola-kompatibel oder anderen Typen.

Bei kleineren Nenngrößen wird der Strom im Boosterkreis vernünftigerweise auf 2 bis 3 A begrenzt.
Der Power-Splitter teilt einen höheren Ausgangstrom des Boosters auf 2 bis 3 Boosterkreise mit je 2 bis 3 A auf.
Ein-/ Ausschalten mit DCC-Weichenstellbefehlen separat für jeden Boosterkreis Automatische Kurzschlussabschaltung (alle Boosterkreise gemeinsam oder einzeln) LED-Anzeige des Betriebszustandes Integrierter Watchdog

Einstellmöglichkeiten (mit Jumpern):
- Strom pro Boosterkreis: 2 oder 3 A
- Anzahl aktive Boosterkreise: 2 oder 3 Einsatz in Kombination mit:
- integriertem Booster der mc²
- Boostern B-4, B-6, BiDiBooster
- Boostern anderer Hersteller Optionale Anschlüsse:
- DCC-Kurzschlussrückmeldeleitung
- externer Not-Aus-Taster